“Urlaub 2013“

Baden-Württemberg, das Genießerland im Süden: Durch den Schwarzwald und die Schwäbische Alb wandern, den Bodensee auf einer Radtour erleben, in Baden-Baden entspannen, Shopping in Stuttgart und in Heidelberg die Kultur genießen. So wird das Bundesland beworben in dem es dieses Jahr den Urlaub zu verbringen gilt. Themenschwerpunkt der Reise werden die 9 bekanntesten "Standseilbahnen" sein.
Standseilbahnen werden üblicherweise gebaut, um auf direkter Strecke beträchtliche Steigungen zu bewältigen und Personen oder Güter einen Berg hinauf und hinunter zu transportieren. Nicht nur in den Alpen, auch in Deutschland gibt es Standseilbahnen. Charakteristisch ist jeweils, dass zwei Wagen auf Schienen sich wechselseitig den Berg hinauf ziehen. Die älteste noch betriebene Standseilbahn in Deutschland ist übrigens die am 1. Mai 1888 eröffnete Turmbergbahn bei Karlsruhe-Durlach. Das längste deutsche Exemplar steht ebenfalls in Baden, die Merkurbahn (1913). Innerstädtisch gibt es solche Verkehrsmittel in Deutschland übrigens nur in Dresden und Stuttgart.

02.Juli 2013

> Abfahrt Dresden
Nr.1 - Künzelsau
> Unterkunft Heidelberg

03.Juli 2013

> Heidelberg
Nr.2 - Kornmarkt–Molkenkur
Nr.3 - Molkenkur–Königstuhl

04.Juli 2013

Nr.4 - Karlsruhe Turmberg
Nr.5 - Baden-Baden, Merkur
> Rastatt

05.Juli 2013

Nr.6 - Bad Herrenalb

06.Juli 2013

Nr.7 - Bad Wildbad
> Stuttgart

07.Juli 2013

Nr.8 - Stuttgart, Zahnradbahn
Nr.9 - Stuttgart, Waldfriedhof

08.Juli 2013

> Zoo Stuttgart
> Heimreise